Einbruchshemmung

Seit April 1999 werden einbruchhemmende Türelemente nach DIN V ENV 1627 in 6 Klassen eingeteilt. Durch spezielle Türbauten und Beschlagsveränderungen werden die unterschiedlichen Widerstandsklassen erreicht.

Bauteile
Wieder-standsklasse

 Täterbeschreibung Wider-standszeit  
 WK 1 Aufbruchversuche mit körperlicher Gewalt  keine manuelle Grundsicherung 
 WK 2 Der Gelegenheitstäter versucht zusätzlich, mit einfachen Werkzeugen das verschlossene und verriegelte Bauteil aufzubrechen.  3 Minuten Standardsicherung Wohnungs-abschlusstüren mit normalem Risiko
 WK 3 Der Täter versucht es zusätzlich mit einem zweiten Schraubendreher und einem Kuhfuß.  5 Minuten Wohnobjekt mit erhöhter Sicherheit Gewerbeobjekte mit durchschnittlichen Risiko
 WK 4 Der erfahrene Täter setzt zusätzlich Sägewerkzeuge und Schlagwerkzeuge ein.  10 Minuten Öffentliche Objekte hohes Risiko
Kontakt Icon Druck Icon Sitemap Icon

Öffnungszeiten

Montag-Freitag

7.00-17.30UHR

 

Samstag

7.00-12.30UHR

 

Tel. 02922-87170

Datenschutz | drucken | nach oben
Impressum | © by Strait